Welche Beiträge interessieren Deutsch lernende?

Ich habe angefangen eines der wohl schönsten deutschen Märchen (“Peterchens Mondfahrt” von Gerdt von Bassewitz) in Lingq einzustellen; zumindest ist es das für mich und meine Kinder, denen ich die Geschichten als sie klein waren sehr oft vorgelesen habe. Dadurch, dass ich für schwierigere Begriffe Wortlisten mit Erklärungen in Deutsch schreibe und auch das Aufnehmen selber recht aufwendig ist, wäre es schön zu wissen, ob diese Art von Beiträgen bei den Deutsch lernenden überhaupt ankommt. Es sind meine ersten Beiträge - ich bin also Anfänger. Wenn nicht, würde ich mir die weitere Arbeit im Interesse aller sparen und mich etwas intensiver um mein Sprachenlernen kümmern.

Ich habe gerade im Internet danach gesucht, und wenn ich es richtig auslege, sind da Schutzrechte drauf.
Das bedeutet, dass du dieses Märchen hier nicht einstellen darfst.
Ich würde mich da sehr genau erkundigen.
Wenn das Copyright noch läuft, könnte das Einstellen hier mit großen Schwierigkeiten verbunden sein (sehr teure Strafen).

Ich dachte, “Peterchens Mondfahrt” wäre ein kostenloser Download bei Project Gutenburg?

(Wenn ja, dann ist es mit Sicherheit copyright-free in den USA und kann ohne Probleme in LingQ eingestellt werden…)

GutenbErg

Opps! :-o

Wenn du hast das Selbst aufgenommen dann glaube Ich dass es ist kein Problem. Aber was die Mitglieder hören vollen ist schwer zu sagen. Schön gemacht. Gute Stimmung und Ton Qualität. Wir werden sehen. Vielen dank in jedem Fall.

Hallo Horst,

ich glaube, Du musst Dir keine Sorgen machen. Der Autor ist Deutscher. Daher unterliegt das Werk dem Urheberrecht. Da er bereits 1923 verstorben ist und also mehr als 70 Jahre tot ist, ist das Werk nicht mehr urheberrechtlich geschützt.

Beachten muss man, dass jeder am Werk beteiligter 70 Jahre tot sein muss, d.h. der Autor und etwaige Übersetzer. Audio ist grundsätzlich immer geschützt, da die Aufnahmen ja immer jünger als 70 Jahre sein werden. Hier hilft dann eine Zustimmung der Teilnehmer der Aufnahme oder eine entsprechende Lizenz, die das Werk freistellt. Dabei muss man darauf achten, dass die gewerbliche Nutzung nicht ausgeschlossen ist durch die Lizenz. Meistens gibt es weitere Bedingungen. Hier muss man GENAU nachlesen, z.B. bei der Wikipedia.

Bei Bildern wäre ich vorsichtig! Auch diese sind geschützt.

Wenn etwas copyright-free in den USA muss es laut Gutenberg nicht in allen Ländern copyright-free sein. Also auch hier erstmal recherchieren.

Zu deiner anderen Frage, ob so etwas beliebt ist: Wenig. Es gibt bestimmt welche, die so etwas mal lesen, aber die Anzahl der Hörer und Leser wird sich in Grenzen halten. Sehr beliebt sind Anfängerinhalte oder Artikel über ein Thema. Diese Artikel sollte man selber verfassen oder man braucht wieder die Genehmigung des Verfassers.

Ich hoffe, das hat geholfen.

Viele Grüße

Vera

Herzlichen Dank für eure Hinweise. Nun, wenn es auf der einen Seite große rechtliche Konsequenzen für mich haben kann, es auf der anderen Seite aber kaum jemanden interessiert, macht es wohl keinen Sinn, das Märchen zu vervollständigen. Schade, aber ich vertraue da den Aktivitätsführer im deutschsprachigen Forumsbereich. Ich habe leider nicht die Zeit, um mich wegen jeder Kleinigkeit 100%ig rechtlich abzusichern - und ihr habt sicherlich Recht: da können gehörige Strafen auf einen zukommen. Da sich auch keine Deutsch Lernenden zum Thema geäußert haben gehe ich auch davon aus, dass diese Art von Beiträgen nicht auf Iirgendein nteresse stoßen. Ich für meinen Teil habe jedenfalls schon mehrere Märchen in Englisch gelesen - finde Märchen aber auch toll. Ein Versuch war es sicherlich wert - konzentriere ich mich also lieber auf mein eigenes Sprachenlernen.

Hallo Horst,

ich wollte eigentlich sagen, dass Du rechtlich da kaum etwas zu befürchten hast. Der Autor ist ja schon mehr als 70 Jahre tot. Ich weiß nur nicht, was Du als Bild genommen hast. Das ist das einzig kritische. Ansonsten wäre es schade, wenn Du es nciht fertig machst. Ich wollte Dich nicht davon abhalten, aber dass Du Dir keine übertriebenen Hoffnungen machst. Ich finde das Märchen auch sehr schön. Das Problem ist einfach, dass es nicht soooo viele Fortgeschrittene Lernende in Deutsch gibt. Dasselbe Problem habe ich aber auch bei allen Artikeln für Fortgeschrittene. Trotzdem erstelle ich sie, weil es mir auch einfach Spaß macht, hier mitzuhelfen.

Von den Deutschlernende wirst Du selten Rückmeldung bekommen. Das ist normal und sagt wirklich gar NICHTS darüber aus, ob die Beiträge ankommen oder nicht. Mal ganz ehrlich, wie oft kommentierst Du Beiträge? Ich muss gestehen, dass ich das selten mache.

Ehrlich, Dir den Mut zu rauben, damit weiterzumachen, war das allerletzte was ich erreichen wollte. Ich finde übrigens auch, dass Du sehr schön vorliest.