Deutsch

Ich möchte mit Muttersprachler die Deutsch spricht mich bei Skype ,treffen um mein Deutsch zu erweitern,wenn jemand lust hat ?bitte schreibt mir zürück mein skype name ist issst34

Hallo!Salam
Ich bin Salvatore und ich könnte die gerne Deutsch beibringen.
wir bleiben in Kontakt
Grüße
skype :saverave

Hallo Salvatore, willkommen bei LingQ.
“Ich bin Salvatore und ich könnte die gerne Deutsch beibringen.” → Es heißt “Ich bin Salvatore und ich könnte DIR Deutsch beibringen.” oder “Ich bin Salvatore und ich WÜRDE DIR gerne Deutsch beibringen.”
Noch besser: “Ich bin Salvatore und würde Dir gerne beim Deutschlernen helfen.”

Kleine Korrektur:
** HINWEIS - WURDE OBEN INZWISCHEN KORRIGIERT **

“Ich bin Salvatore und würde Dir gerne beim Deutsch lernen helfen.”

ist nicht ganz korrekt in Bezug auf die Rechtschreibung. Korrekt ist:

“Ich bin Salvatore und würde Dir gerne beim Deutschlernen helfen.”
ODER
“Ich bin Salvatore und würde Dir gerne beim Deutsch-Lernen helfen.”

Es handelt sich hier um Substantivierungen, und die Duden-Grammatik empfiehlt in diesem Fall die Wörter entweder zusammen zu schreiben oder diese durch Bindestriche zu verbinden, z.B. das Gelbwerden, das In-Betrieb-Setzen.

Ich hätte es vermutlich auch falsch geschrieben und es juckt mich nicht im geringsten (groß oder klein schreiben???)

Ich habe mich nach canoo.net gerichtet. Dort wird empfohlen es getrennt zu schreiben:
http://www.canoo.net/services/GermanSpelling/Regeln/Gross-klein/Nominalisierung.html#Anchor-Viele-47857

Auch der Online-Duden sagt: “Deutsch, Englisch lernen”. Siehe: Duden | lernen | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition, Herkunft

Und mein gedruckter Duden, 24. Auflage, sagt auch, dass man die Wörter getrennt schreibt. Ohne Bindestrich.

Obwohl in dem obigen Fall hapes Erklärung sinnvoller ist, da es um das Deutschlernen (Deutsch-Lernen) als 1 Begriff geht (Substantivierung), liegt Vera auch nicht falsch mit ihrem “ich lerne Deutsch, er will Deutsch lernen”. Beide Varianten haben ihren Platz.

“Deutsch, Englisch lernen”, “ich lerne Deutsch, er will Deutsch lernen” ist ja alles richtig, aber das sind ja auch alle keine Substantivierungen!

Nach “der”, “die” oder “das” (also auch hinter “beim” = “bei dem”) folgt ein Substantiv, bzw. die substantivierte Form:

“das Deutschlernen” oder “das Deutsch-Lernen”
bzw.
“beim Deutschlernen” oder “beim Deutsch-Lernen”

Siehe § 57 des amtlichen Regelwerks (Seite 61 ff)
http://www.neue-rechtschreibung.de/regelwerk.pdf

bzw. Thema “Substantivierte Verben” bei der “Gesellschaft für deutsche Sprache”
http://bit.ly/jD9dUg

Hape, ja, du hast Recht. Das “beim” hatte ich übersehen und damit wird “Deutschlernen” natürlich zum Substantiv. Bitte nicht wundern. Ich ändere mein Beispiel oben ab, damit die Deutschlernenden nicht verwirrt werden, was nun stimmt.

ich auch mochte mein Deutsch verbessern! mein skype ist: maria.wolaniuk so bitte schreib mir =)

Meine erste Frage in die deutscher Sprache!!!

Ich hoffe, dass einige von Euch mich verstehen und vielleicht etwas antworten können.

Ich habe gesehen, dass [yang_guiz] nicht aktiv ist.

Aber ich kann sehen dass Vera kennt “yang-guizi”

Hape heißt oder ist “yang-guizi”

Meine Frage ist, wer weiß wo Hape ist?

Vera, weiß Du wo Hape ist?

no problem - aber Löschen ist scheinbar nicht möglich

Beitrag von mir als irrelevant entfernt.

no problem

Ich fragte ihn woher er die Audios hat. Er sagte, er importiere von verschiedenen Seiten zB auch von LingQ. Aber er findet seine Seite besser als Lingq. Das verstehe ich nicht. Also würde es ohne LingQ. Kein LWT geben, oder? (Eine Freundin hat mir beim Deutsch Schreiben geholfen. Vielen dank!).

Ich habe gelesen, dass LWT erstmal nicht weiter entwickelt wird, sondern nur noch eine geringfügige Änderung gemacht wird und ein paar Bugs bereinigt werden. Komisch. Anscheinend kostet es doch Zeit, so etwas zu programmieren :wink: Wie unfair, dass LingQ dafür Geld haben will.

Ich habe mir mal die Beschreibung der Installation angesehen. Alleine damit ist das Programm für mich ein Nischenprogramm. 99 Prozent der Internetnutzer werden sich so eine Installation sicher nicht antun. Ich hätte es mir vielleicht mal angesehen, damit ich es mir besser vorstellen kann, aber das erscheint mir zu aufwändig. Das Programm verzichtet auf die Mehrsprachigkeit. Das wurde so gemacht, soviel ich lesen konnte, damit es schneller läuft.

Es gibt bestimmt auch Vorteile, aber ein Nachteil ist, dass man nicht sicher ist, ob und wie es weiterentwickelt wird.

Der Benny Lewes steckt irgendwie hinter der Entwicklung und Verbreitung von diesem LWT-Müll – ich fühle es in meinem Bauch!

Hape, ich freue mich, dass Du hier bist. Aber ich verstehe es nicht. Du hast „immer hier“ geschrieben. Warum hast du aufgehört? Auf Deinem eigenen Blog, habe ich Dich gefragt, ob Du immer noch hier bist, und Du hast nämlich genau das Gegenteil beantwortet.

„Hallo Maria. Ich bin nicht mehr Mitglied bei LingQ“

Es freut mich, dass Du zurückgekehrt bist, weil ich Deine Beiträge dennoch lesen kann, und Deinen Blog zu verfolgen. Es ist echt toll, dass Du über der Französischlernen im Deinem Blog auf Deutsch schrieben. :wink:

Ich schätze viele Mitglieder hier, einige mehr als andere. Ich schätze besonders Deine Beiträge und es war traurig zu sehen, dass Du LingQ verlassen hatte. Ein anderes Mitglied, dessen Beiträge ich schätzte, war Robert, der Simultandolmetscher. Er verwendet den Benutzernamen: Lovelanguages aber er hat auch LingQ verlassen.

Du hast Dienen Benutzernamen verändert und den Website verlassen, aber zum Glück, bist du wieder einen Monat später zurückgekommen. Vielleicht wird Robert genau das gleiche zu tun. Mal sehen.

Ich brauche nicht alles verstehen, sondern nur zufrieden sein, dass Du wieder da bist!

Für alle Deutsch sprechen:

Ich hoffe, dass ich Deutsch lernen kann und mein Deutsch verbessern weil ich die Deutschen Blogs und Beiträge lese.

Gibt es irgendwelche Forum auf Deutsch die lebendig ist? Ich würde gerne Deutsch lesen und vielleicht in der deutschen Sprache zu schreiben, mit Fehlern, natürlich.

Sollte ich eine Antwort erhalten werde ich meine Initiativen hier weitermachen, sollte niemand antworten, werde ich es woanders probieren.

Von heute an werde ich versuchen, so viele wie möglich Englisch Beiträge zu ignorieren und versuchen nur deutsche Beiträge zu lesen, oder andere Sprachen zu lesen, wenn ich neugierig bin :relaxed:

Hallo Maria, es gibt unzählige deutsche Foren im Internet. Praktisch zu jedem erdenklichen Thema, z.B. Computer, Kochen, Familie, Fotografieren usw. Für was interessierst Du Dich denn? Danach kannst Du dann gezielt im Internet suchen.